info@dybeck.de +49 (0) 4131 855 001 0


News-Blog

News: In deutschen Metropolen fehlen Wohnungen

In deutschen Metropolen fehlen Wohnungen

In deutschen Großstädten herrscht derzeit ein Ansturm von jungen Leuten im Alter von 18 bis 29 Jahren...

Eine Untersuchung des Projektentwicklers GBI zeigt: in deutschen Großstädten herrscht derzeit ein Ansturm von jungen Leuten im Alter von 18 bis 29 Jahren, die es wegen Studium oder Beruf in die Metropolen zieht. Die GBI-Analyse der Wohnsituation in den sieben Großstädten Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt am Main, Stuttgart und Düsseldorf zeigt jedoch auch, dass diese der großen Nachfrage nicht gerecht werden können und vor allem Ein-Zimmer-Wohnungen fehlen. Allein 10.000 junge Menschen im Alter von 18 bis 29 ziehen jedes Jahr nach Köln. Mehr als drei Viertel der jährlich 50.000 neuen Einwohner Berlins stammen aus dieser Altersgruppe, die hauptsächlich urbane, zentrale Lagen mit kulturellen Einrichtungen, Universitäten, Gastronomieangeboten und Bahnhöfen in der Nähe bevorzugt. Obwohl in den Großstädten die Zahl der Singles überwiegt, ist laut GBI nur jede 20. neu gebaute Wohnung ein Ein-Zimmer-Apartment, und in einigen Großstadt-Lagen gibt es sogar rund 75 Prozent Ein-Personen-Haushalte. Für GBI ein weiterer Hinweis darauf, dass die Städte in diesen Gegenden mehr Neubau ermöglichen müssen. Quelle: GBI AG © Fotolia.de - Immonewsfeed

Dybeck Immobilien, 29.08.2014

Zurück zur Übersicht

Ihr Immobilienmakler für Lüneburg und Hamburgs Süden.